Signalwirkung aus Abu Dhabi

Die Ruinen der Klosteranlage Sir Bani Yas rund 170 Kilometer von der Hauptstadt Abu Dhabi entfernt, sind seit Juni 2019 öffentlich zugänglich.

«Zumindest für 100 Jahre gab es hier eine christliche Gemeinschaft. Christen und Muslime lebten friedlich Seite an Seite»

Im Februar 2019 besuchte der Papst Abu Dhabi und unterzeichnete das Dokument über die Brüderlichkeit.

In der Folge wurden 16 Kirchen in Abu Dhabi zugelassen. Verschiedene Konfessionen sind dabei berücksichtigt worden: Katholische, Orthodoxe und Evangelische Kirchen wurden offiziell anerkannt.

Nun ist die Frage, ob bald weitere Gemeinden eröffnet werden können. Es fehlt an Kirchen, um die christliche Gemeinschaft aufzunehmen, von denen die meisten Einwanderer sind.

weiterlesen →   https://www.obrist-impulse.net/signalwirkung-aus-abu-dhabi

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s