Amazonas-Synode

Die Amazonas-Synode tritt in die zweite Arbeitsphase. Bald haben alle Redner ihre Wortmeldungen abgegeben. Fast alle 185 Teilnehmer haben einen vierminütigen Redebeitrag geleistet. Zur Sprache kamen dabei rund 140 Themen.

Das Thema der dreiwöchigen Sonder-Bischofssynode lautet: „Amazonien – neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie“.

Vor allem Fragen der Seelsorge kamen zur Sprache. Zentraler Aspekte ist dabei der Priestermangel, der vielen Gemeinden nur ein- bis zweimal im Jahr die Gelegenheit zur Eucharistiefeier ermögliche.

Als Vorschlag für solche Extremsituationen wurde mehr als 30 Mal die Weihe von bewährten verheirateten Männern – „viri probati“ – genannt. Diskutiert wurde auch über mehr Verantwortung und neue Ämter für Laien, auch für Frauen.

Insgesamt dringen weniger Informationen nach draußen als bei vergangenen Weltbischofstreffen. Das erschwert Beobachtern die Einschätzung von Stimmungen und Meinungen.

Der Papst erstellt das offizielle Schlussdokument.

weiterlesen →  https://www.obrist-impulse.net/amazonas-synode

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s