Erdogan hat sich verkalkuliert

Erdogan befindet sich in der Zwickmühle. Deshalb beruft er sich nun auf Gott: „Die USA haben den Dollar – wir haben Allah!“ Damit macht er den Konflikt zu einem Religionskrieg.

Erdogan hat verschiedene offene Fronten.

Sobald Assad in Syrien mit Idlib die letzte Hochburg seiner Gegner übernommen haben wird, stehen die Truppen des Syrers auf Schussweite den türkischen Invasoren gegenüber. Kaum vorstellbar, dass Assad den Landraub von Erdogan einfach so hinnimmt.

Mit seinem Nato Verbündeten USA hat Erdogan sich seit dem Putsch verkalkuliert. Denn eine islamische Türkei wird verzichtbar, weil andere Verbündete wie Israel oder Jordanien und Ägypten – und selbst die Saudis – in der Region offener sind.

Nun will sich Erdogan nach anderen Verbündeten umzusehen.

Vielleicht wird aber eine gebeutelte Türkei sich mit dem unter Druck stehenden Iran verbünden, um sich wie in Hesekiel 38 vorhergesagten Krieg an Syrien und Israel zu bereichern. Auch Katar könnte als blockiertes Land sich dem Bund anschließen.

Der Emir von Katar soll Erdogan Direktinvestitionen im Volumen von 15 Milliarden Dollar zugesichert haben.

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s