Der schwerste Schlagabtausch seit Jahren

Die Lage rund um den Gazastreifen eskaliert seit Mittwochabend.

Trotz des Waffenstillstands hat die Hamas die Bewohner von Gaza aufgefordert, an Demonstrationen an der Grenze teilzunehmen. Ein Hamas-Sprecher sagte, dass das palästinensische Volk weiterhin wöchentliche „Marsch der Rückkehr“ -Proteste veranstalten werde, bis die Ziele der Gruppe erreicht seien.

Der Bürgermeister der Stadt Sderot kritisiert die Einigung auf einen seit gestern Donnerstagabend bestehenden Waffenstillstand. „Dieser unterbrochene Krieg ist ungesund für uns und nicht gut für den Staat Israel“, sagte er.

Am Freitag brachen 6 Feuer aus durch Feuerballone.

Rund um Gaza kriselt es seit Monaten. Ein zentraler Grund dafür ist der Bruderzwist zwischen der Hamas und der Fatah.

Im Winter vergangenen Jahres beschloss Mahmud Abbas, die Hamas mit wirtschaftlichen Maßnahmen in die Knie zu zwingen. Er fror Zahlungen an Beamte in Gaza ein, drosselte die Stromzufuhr und reduzierte Hilfslieferungen. Das drohte den ohnehin Not leidenden Landstrich in den Ruin zu treiben. Jetzt gibt es hier im Bestfall täglich noch vier Stunden Strom, die Arbeitslosigkeit liegt über 50 Prozent.

Die international isolierte Hamas entschied sich deshalb für die Flucht nach vorn. Sie organisiert gewaltsame Massenproteste am Grenzzaun, in denen seit Ende März mehr als 160 Palästinenser starben. Zugleich intensivierte sie Attacken entlang der Grenze, bei denen mehrere israelische Soldaten verletzt wurden.

Außerdem ließ sie täglich Dutzende Terrordrachen und Ballons, die mit Brand- oder Sprengsätzen versehen waren, auf Israel los und verursachte so Hunderte Brände.

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s