Die Zeit der Kirchen ist vorbei

Die Kirchen, wie wir sie kennen, verlieren an Bedeutung. Doch was kommt jetzt? Es wird eine Bewegung entstehen, die in jedem an Jesus Glaubenden einen Bruder und eine Schwester sieht.

Die traditionellen Kirchen werden mit ihren nicht mehr so wichtigen Unterschieden schrumpfen, sich auflösen oder fusionieren. Jeder nimmt sich heute aus jeder Religion, was für ihn gerade stimmt. Gesellschaftlich wichtig wird eine offene Zeremonie, in der jeder Dinge persönlich auf seine Weise verarbeiten kann. Erste Anzeichen sieht man bereits, indem die großen Landeskirchen buddhistische Praktiken anbieten.

Gottes Reich dagegen ist ein Haus des Glaubens. Dazu muss Jesus und der Vater im Heiligen Geist eingeladen werden. Sie drängen sich nicht auf. Den Glauben kann man nicht bestimmen oder implizieren. In eine Religion wird man geboren. Der Glaube an und in Christus basiert auf einer Einladung (Johannes 1,12) und einer Begegnung mit Gott. Manche Christen haben sich in Religion verloren.

Die herkömmlichen Kirchen müssen umdenken. Weder die perfekte Kirchen-Show noch die die traditionelle Liturgie gehen auf die Bedürfnisse, der heutigen Zeit ein. Was die Menschen heute brauchen ist Jesus als Person nicht eine Kirche.

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s