Digitale Revolution als Chance für das Evangelium

Das «Christentum ist Zukunftsreligion, weil das Evangelium das Wohl aller einschließt, auch jener außerhalb der eigenen Gruppe» Erik Händeler
 
Nächstenliebe führt zu einer Verbesserung des Hier und Jetzt.
 
Noch wird vielerorts der Individualismus gefeiert, doch das Ende seiner Überbetonung ist längst in Sicht.
 
Bis zu einer akzeptierten Universalethik («Ich interessiere und engagiere mich für mein eigenes und das gleichberechtigte Wohlergehen des anderen») liegt noch ein weiter Weg vor unserer Gesellschaft.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s