Glauben hat eine Schlüsselfunktion in der Gesellschaft

Der französische Gesellschaftskritiker Michel Houellebecq hat eine dezidierte Meinung was die Integration von Muslimen in Europa betrifft: «Wenn der Katholizismus Staatsreligion wäre, würde die Integration der Muslime sehr viel besser funktionieren.»
 
Denn Muslime kämen nicht mit der säkularen Gesellschaft und dem laizistischen Staat klar, deren Religionsfreiheit sie als Instrument der Religionsbekämpfung begreifen.
 
Für Houellebecq ist eine tiefe persönliche Überzeugung, ein wahrer Glaube, sehr viel mächtiger in seiner Wirkung auf den Geist als eine Ideologie. Glauben hat eine Schlüsselfunktion in der Gesellschaft.
 
Anders als in den USA, wird in Europa Religionsfreiheit als Freiheit von Religion interpretiert. Religion wird so nicht länger als einzigartiger Beitrag zum Gemeinwohl verstanden. Deshalb will man den Menschen endlich von seiner Religion „erlösen“.
 
Religion wird zur potenziellen Gefahr für das Gemeinwohl hochstilisiert, als nicht hilfreich zur Bewältigung von Fragestellungen, die das Leben vorgibt.
 
Wenn Menschenrechte über alle religiösen Werte gestellt werden, wird letzten Endes die wichtigste Stütze eben dieser Rechte zerbrechen und damit das Verständnis unserer Gesellschaft für Menschenrechte verloren gehen.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s