Erdogan als Retter des Islams

Staatspräsident Erdogan rezitiert perfekt aus dem Koran. Das kommt an bei der religiös konservativen Mehrheit der türkischen Bevölkerung. Denn dass ein hochrangiger Politiker öffentlich als gläubiger Muslim auftritt, war lange Zeit in der Türkei ein Tabu.
 
Viele religiös konservative Türken sehen heute in Erdogan eine religiöse Retter-Figur. Erdogan befreit die Religion aus ihrer Unterdrückung.
 
Mit einem Gedicht assoziieren sie eine von Gott gewollte neue Türkei mit Recep Tayyip Erdogan an der Spitze.
 
Professor Ahmet Akgündüz, Leiter der islamischen Universität in Rotterdam: „Wer nach wie vor das Präsidialsystem mit Despotismus und dergleichen schlecht redet, sollte sich dessen bewusst sein, dass er damit unsere Geschichte und auch die Tatsachen unseres Glaubens verleugnet.“
 
In Syrien, Palästina und in islamischen Regionen in Afrika wird Erdogan bereits heute als neuer Anführer der islamischen Weltgemeinschaft gefeiert.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s