Muslim Mazyek spricht in evangelischer Kirche am Reformationstag

Premiere für einen der bekanntesten Repräsentanten der Muslime: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek, wird am Reformationstag (31. Oktober) erstmals in einer evangelischen Kirche auftreten.
 
Der Altdorfer Dekan Jörg Breu begründete gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd) das ungewöhnliche Programm für den Reformationstag, dass es sei das Anliegen der Reformation sei, „althergebrachte Denkstrukturen aufzubrechen“.
 
Shaikh Abu Anas: Wenn eine religiöse Feier stattfindet ist es verboten teilzunehmen. Auch wenn andere in einer Kirche religiöse Rituale machen, ist es verboten hinzugehen. Auch wenn eine andere grosse Sünde stattfindet wie Singen.
 
Wer die Vorstellung von Himmel und Verdammnis nicht teilt, hat wenig Grund zur Begeisterung für Luthers zentrale Entdeckung, die Rechtfertigung des Sünders allein durch den Glauben an Gottes Gnade im Heilswerk Jesu Christi.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s