Massenpanik und Tote an der Pilgerreise in Mekka

Grösstes Unglück seit 25 Jahren in Mekka: Am Donnerstag 24.9.2015 sind bei einer Massenpanik an der muslimischen Wallfahrt Hajj mindestens 717 Personen ums Leben gekommen. Mindestens 860 Pilger seien in Mina verletzt worden. Das Unglück ereignete sich wenige Kilometer vor den Toren der Stadt Mekka auf einem der Haupt-Korridore durch das Pilger-Lager in Mina. Dort drängten sich die Gläubigen, um an einer symbolischen Steinigung des Teufels teilzunehmen.

Der Auslöser der Panik Weiterlesen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s