Heilsarmee-Band von „You & me“ hat ein neues Outfit und einen neuen Namen: Takasa

Mit dem neu geschnürten und heute präsentierten Auftrittspaket „Together we’re one“ beweist die Heilsarmee Kreativität und ist immer noch als Schweizer Siegerband der ESC-Entscheidungsshow im Dezember erkennbar. Die Salutisten-Band hat ein weiß-blaues, klassisches Outfit gewählt, das uniform wirkt, aber keine eigentliche Uniform ist.

Der neue Name „Takasa“ klingt rätselhaft und bedeutet in der Sprache der Suaheli „reinigen“. Er steht deshalb für ‚reine’ Lebensfreude.

„Das Motto ‚Together we’re one’ hätte nicht besser gewählt werden können“, freut sich Martin Künzi, Projektleiter der Heilsarmee. „Der diesjährige ESC vereint Europa nämlich unter dem Credo ‚We are one’“.

Weil im offiziellen Bewerbungsvideo die Heilsarmee-Band in offizieller Uniform spielt, musste auch das Musikvideo neu gedreht werden. Mit finanzieller Unterstützung von SRF und in Zusammenarbeit mit der Agentur Spinas Civil Voices ist ein witziges Musikvideo entstanden, das die Band im Road-Movie-Stil auf der Fahrt nach Malmö zeigt – zusammengepfercht in einem quietschroten Fiat 600.

Hier sind alle drei Versionen vom Song:

Takasa on the road to Malmö! (You And Me – ESC Song 2013)

Heilsarmee – You And Me / Eurovision 2013 Switzerland // Takasa

You and me – Heilsarmee (The Salvation Army) – Eurovision Song Contest

 

Video Eurovision DE: Die Musik von Takasa steht für Spass an der Musik

http://www.eurovision.de/videos/videoindex101_archiveID-videoarchiv167_page-2_videoID-schweiz305.html

mehr Informationen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s