Anschläge auf Gottesdienstbesucher

Bei einem Anschlag auf die Kirche einer nigerianischen Universität sind am Sonntag mindestens 16 Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei warfen die Angreifer kleine Sprengsätze, um damit die Gottesdienstbesucher aus der Kirche am Campus der Bayero-Universität im Norden des Landes zu treiben. Anschließend hätten sie das Feuer auf die Flüchtenden eröffnet. Soldaten riegelten die Universität ab.

Bei einem Anschlag auf eine christliche Kirche in der kenianischen Hauptstadt Nairobi ist am Sonntag mindestens ein Mensch getötet worden. Mindestens zehn weitere seien verletzt worden, teilte die Polizei in dem ostafrikanischen Land mit. Eine Handgranate sei während des Gottesdienstes in die Kirche geworfen worden, teilte die Polizei weiter mit. Wer hinter dem Anschlag steckt war nicht bekannt.

mehr Informationen zu Nigeria     mehr Informationen zu Kenia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s